Slide

Bushing Wickler

Wickelmaschinen für Kondensatordurchführungen werden zum Wickeln von Isolierkörpern für RIP oder OIP Kondensatordurchführungen aus Kraft- oder Krepppapier und Aluminiumfolie verwendet.

Wir entwickeln und fertigen die Bushing Wickelmaschinen gemäß Ihren Anforderungen für verschiedene Durchführungslängen und mit unterschiedlichen Automatisierungsgraden.

Die Herausforderung

Hochspannungsdurchführungen sind ein wichtiges Bauteil der Energieinfrastruktur. Insbesondere vor dem Hintergrund größerer Übertragungswege und höherer Spannungen steigen die Anforderungen an die Durchführungen. Der Spannungsbereich beträgt inzwischen für Transformatordurchführungen bis zu 1100 kV.

Kondensatorgesteuerte Hochspannungs- und Hochstromdurchführungen sind das Produkt eines hochentwickelten Konstruktions- und Fertigungsprozesses. Es gibt verschiedene Ausführungen von Hochspannungsdurchführungen, bei denen Aluminiumfolie und Kraftappier oder Krepppapier präzise gewickelt werden müssen.

 

Hochspannungsdurchführungen sind ein wichtiges Bauteil der Energieinfrastruktur. Insbesondere vor dem Hintergrund größerer Übertragungswege und höherer Spannungen steigen die Anforderungen an die Durchführungen. Der Spannungsbereich beträgt inzwischen für Transformatordurchführungen bis zu 1100 kV.

Es gibt verschiedene Ausführungen von Hochspannungsdurchführungen, bei denen Aluminiumfolie und Kraftappier oder Krepppapier präzise gewickelt werden müssen.

Kondensatorgesteuerte Hochspannungs- und Hochstromdurchführungen sind das Produkt eines hochentwickelten Konstruktions- und Fertigungsprozesses

Today’s challenges in power transmission call for reliable, fail-safe bushings. Particularly with regard to the ever growing demand of High-Voltage Bushings of up to 1100 kV, new requirements relating to improved quality and enlarged physical dimensions have to be fulfilled. Our sophisticated winding technology, based on sound knowledge and decades of experience – combined with most modern computer aided engineering provides you with the answer to that call. Menzel already proved the case.

To improve the performance of paper insulated bushings, metallic foils can be inserted during the winding process. These act to stabilize the generated electrical fields, homogenising the internal energy using the effect of capacitance. This feature resulted in the condenser/capacitor bushing.

The condenser bushing is made by inserting very fine layers of metallic foil into the paper during the winding process. The inserted conductive foils produce a capacitive effect which dissipates the electrical energy more evenly throughout the insulated paper and reduces the electric field stress between the energised conductor and any earthed material.

Condenser bushings produce electric stress fields which are significantly less potent around the fixing flange than designs without foils and, when used in conjunction with resin impregnation, produce bushings which can be used at service voltages over one million with great success.

 

Lösungen für die Elektroindustrie

Mittels unserer Erfahrung und hochpräzisen Wicklertechnologie sind wir in der Lage Bushing Wickler für Hochspannungsdurchführungen bis zu einer Breite von 14.000 mm anzubieten. Unsere Abwickler verfügen über präzise Bahnführung und zugspannungskonstrollierte Antriebssysteme sowie integrierten Randschnitt und Randstreifenwickler. Das System aus kontrollierter Infrarot-Vorwärmung und beheizten Walzen trägt zur Reduzierung der Restfeuchte des Papiers und damit auch zur Minimierung des Trocknungsaufwands/ dr Trocknungsdauer in der Vakuumkammer bei. Die automatische Bohrvorrichtung mit Doppelbohrspitze garantiert sicheres Anbohren (der????) Wir bieten außerdem die Möglichkeit 2 Maschinen zu kombinieren, so dass auch besonders große Bushings hergestellt werden können.

 Length of bushing: max. 14.000mm
Winding speed: 2 – 30 m/min
Winding diameter of bushing: max. 900mm
Width of paper batch at unwinder: max. 5000mm
Diameter of paper batch at unwinder: max. 800mm
Material tension of paper: 50 – 500Nm
Weight of paper: 50 – 100g/m²
Weight of aluminium film: 15 – 40g/m²
Temperature of IR-heating device: up to 160°C, adjustable

Bildunterschrift

Text

home-page-1.jpg

Bildunterschrift

Text

Hochstromdurchführung

Text

Bushing-Wickler-Papier

Bildunterschrift

Text

Bildunterschrift

Text

Hochspannungsdurchführung

Text

Hochspannungs- und Hochstromdurchführungen

Funktionsweise Kondensatorgesteuerter Hochspannungs- und Hochstromdurchführungen

Alle Materialien, die eine elektrische Ladung tragen, erzeugen ein elektrisches Feld. Wenn sich ein stromführender Leiter in der Nähe eines Materials auf Erdpotential befindet, kann er sehr hohe Feldstärken aufbauen, insbesondere dort, wo die Feldlinien gezwungen sind, sich scharf um das geerdete Material zu krümmen. Die Durchführung steuert die Form und Stärke des Feldes und reduziert die elektrischen Spannungen im isolierenden Material.

Kondensatordurchführungen mögen einfach erscheinen, aber sie sind das Produkt eines hochentwickelten Konstruktions- und Fertigungsprozesses. Im Gegensatz zu massiven Durchführungen verwendet eine Kondensatordurchführung koaxiale leitende Schichten, die in vorgegebenen radialen Abständen in die Isolierung eingefügt sind; diese Konstruktion trennt den Mittelleiter vom äußeren Isolator (Gehäuse) der Durchführung.

Die mehrfachen leitenden Einlagen bilden konzentrisch angeordnete und in Reihe geschaltete kapazitive Elemente, die als „Kondensatoren“ bezeichnet werden. Ihr Zweck ist es, das elektrische Feld um den Mittelleiter so zu steuern (axial und radial abgestuft), dass sich die Spannung gleichmäßiger über das umgebende Isoliersystem der Durchführung verteilt. Das elektrische Feld wird so gesteuert, dass die Größe, die Masse und die elektrischen Leistungsmerkmale einer Durchführung je nach Spannungsklasse und anderen Betriebsanforderungen optimiert werden.

Unterschiedliche Ausführungen von kondensatorgesteuerten Hochspannungs- und Hochstromdurchführungen

  • RBP (Resin Bonded Paper) ist eine Bezeichnung für eine Durchführung, die aus einem harzbeschichteten Kraftpapier besteht
  • OIP (Oil Impregnated Paper) ist ein Begriff, der für Durchführungen verwendet wird, bei denen einfaches Kraftpapier verwendet wird und der Kondensatorkern mit Mineralöl in Transformatorqualität getränkt ist.
  • Printed OIP (Oil Impregated Paper) mit leitfähiger Graphittinte bedruckte Flächen auf Kraftpapier, die wie ein Kondensator Spannung absorbieren, und der Kondensatorkern mit Mineralöl in Transformatorqualität getränkt wurden.
  • RIP (Resin Impregnated Paper) wird eine Technology benutzt bei der im Kondensatorkern ein kreppartiges Papier Verwendung findet, das zur Spannungsabstufung mit Aluminiumfolien umwickelt wird. Nachdem der Papierkern gewickelt wurde um den Kondensator zu bilden, wird er in einen Metallzylinder eingesetzt, der unter Vakuum vollständig mit Epoxidharz gefüllt wird.
  • RIN (Resin Impregnated Nonwoven) ist dem RIP und dem RIS sehr ähnlich, mit Ausnahme des Isoliermaterials, das zur Aufnahme der Aluminiumfolien-Spannungsgradienten verwendet wird. Der RIN-Kondensatorkern besteht aus einem Vliesstoff anstelle des Krepppapiers oder des synthetischen Netzes, um das Eindringen des Harzes bei der geringstmöglichen Materialfeuchtigkeit zu ermöglichen und einen vollständig gekapselten, hohlraumfreien Kondensatorkörper mit nahezu keiner Teilentladung zu bilden.
  • RIS (Resin Impregnated Synthetics) ist dem RIP sehr ähnlich, mit Ausnahme des Isoliermaterials, das zur Aufnahme der Spannungsgradienten aus Aluminiumfolie verwendet wird. Der RIS-Kondensatorkern verwendet ein synthetisches Netz anstelle des Krepppapiers, um das Eindringen des Harzes zu ermöglichen und einen vollständig gekapselten, hohlraumfreien Kondensatorkörper nahezu ohne Teilentladung zu bilden.

Wir realisieren auch Ihr Projekt!

Sie benötigen mehr Informationen? Wir freuen uns auf Ihre Nachricht!